Bitte aktualisieren sie ihren Browser!
Internet Explorer wird erst ab Version 7 unterst�tzt.

Ich will zur Feuerwehr KampagneHerzlich Willkommen,

auf der Internetseite der Feuerwehr Höhenkirchen.

Am 22. März fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Höhenkirchen statt. Die Zweite Bürgermeisterin Mindy Konwitschny, die Dritte Bürgermeisterin Luitgard Dittmann-Chylla, Kreisbrandinspektor Andreas Englberger, sowie Gemeinderat Roland Spingler waren anwesend. Vorstand Robert Loborec und Kommandantin Nikola Schwaiger begrüßten die zahlreich erschienenen Ehrengäste. Die zweite Bürgermeisterin Mindy Konwitschy sowie der Kreisbrandinspektor Andreas Engelberger hielten Grußworte an die Mitgliederversammlung.

Vorstand Robert Loborec berichtete über die vielen verschiedenen Aktivitäten des Feuerwehrvereins im Jahr 2018. Unter anderem waren die Höhenkirchner bei der Partnerfeuerwehr in Useldingen in Luxemburg zu Gast. Auch bei der Blutspendenaktion der Nachbarfeuerwehr Brunnthal waren die Aktiven dabei. Der Kreisfeuerwehrtag wurde im April ausgerichtet, sowie eine Aktion „Feuerlöschen will gelernt sein!“ mit Feuerlöschtrainer und Fettbrandexplosionsübungsanlage wurden abgehalten. Darüber hinaus sind die regelmäßigen Stammtische zu einem beliebten und festen Bestandteil der Jahresplanung geworden. Das neue Stüberlteam mit Christian Schauer, Denise Lippold, Luca Wilhelm, Aria Akbari, Matthias Beer wurde von Robert Loborec ebenfalls mit lobenden Worten erwähnt.

Danach berichtete Kommandantin Nikola Schwaiger dem Feuerwehrverein über die 114 Einsätze im Jahr 2018, die von der Feuerwehr Höhenkirchen zu bewältigen waren.

Das entspricht einem Einsatzaufkommen von ca. jedem dritten Tag.

Dabei lag auch im vergangenen Jahr der Schwerpunkt bei der technischen Hilfeleistung.

Die Einsätze kann man grob in drei große Bereiche teilen:

Weiterlesen… »

Am Samstag, 04. Mai feiert die Feuerwehr Höhenkirchen ihren Floriansabend. Um diesen Gedenktag unseres Schutzpatrons des heiligen Florians zu feiern und in Dankbarkeit für seine schützenden Hände, lädt der Vorstand alle Mitglieder unserer Feuerwehr und deren Angehörige sehr herzlich zum Floriansabend mit Gottesdienst ein. Um 17.30 Uhr treffen sich die Fahnenabordnung sowie alle Aktiven, die Jugendfeuerwehr und die Passiven in Uniform am Maibaum (Hofgut Stürzer). Um 18.00 Uhr beginnt der Florianigottesdienst mit Pfarrer Toni Wolf in Maria Geburt. Im Anschluss gemütliches Beisammensein im Feuer & Stein. Passive, Jugendfeuerwehrmitglieder, Fördermitglieder, Kinderfeuerwehrmitglieder sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen an der Florianimesse teilzunehmen.

Unser Frühschoppen findet am 26. Mai um 10.00 Uhr statt. Unser Stüberlteam kredenzt Schnitzel, Pommes & Salat und freut sich über viele Gäste. Wir bitten um Anmeldung bis spätestens eine Woche vorher (unter vorstand@feuerwehr-hoehenkirchen.de).

Robert Loborec

Die Jugendfeuerwehr Höhenkirchen lädt alle interessierten Jugendlichen zwischen 12 und 16 Jahren zu einer Schnupperübung ein. Es gibt in den nächsten Wochen zwei Termine an denen ihr unsere Jugendgruppe und eine Feuerwehrübung live kennenlernen könnt:

Nach Möglichkeit bring bitte eine kurze formloses Einverständnis deiner Eltern mit.

Was passiert in der Jugendfeuerwehr?

Viele Kameradinnen und Kameraden haben in der Jugend angefangen. Man könnte sagen, dass die vielfältigen Aktivitäten Feuerwehr mit Mannschaftssport und Pfadfindern vereinen. Neben Brandbekämpfung, Erster Hilfe und 24h-Übung (aka Berufsfeuerwehrtag) stehen auch Wettkämpfe, Ausflüge und Zeltlager gemeinsam mit anderen Jugendgruppen auf dem Programm.

Wie geht es danach weiter?

Die Grundausbildung schließt direkt an die Jugendfeuerwehr an und kann mit Vollendung des 16. Lebensjahr abgeschlossen werden. Üblicherweise werden im Anschluss dann Funkmeldeempfänger (auch „Piepser“ genannt) überreicht, die zur Alarmierung in Ortsnähe dienen. Dies ermöglicht dann auch die Teilnahme an nicht-planbaren Einsätzen gemeinsam mit erfahrenen Kameradinnen und Kameraden. So kann über einen Zeitraum von zwei Jahren weitere Erfahrung gesammelt werden, die letztendlich zum Truppführer qualifiziert. Im Anschluss besteht neben der weiteren Teilnahme an Übungen der eigenen Feuerwehr die Möglichkeit vielfältige weitere Qualifikationen zu erlangen. Themen sind hier beispielsweise Atemschutz, erweiterte Erste-Hilfe, gefährliche Stoffe, Auzugsanlagen oder Kinder- und Jugendarbeit.

Was ist wenn ich mal nicht kann?

Grundsätzlich leistest du bei der Feuerwehr einen Dienst. Ein Teil davon sind die planbaren Termine wie Übungen, die zumeist so ausgelegt sind, dass du mit Abmeldung auch mal fehlen kannst. Darüberhinaus gibt es noch die Einsätze, bei denen aber auch nicht in Schichten fest mit dem kommen einzelner gerechnet wird. Erst einmal entscheidest du selbst, ob du dienstfähig bist. Krankheit, wichtige Termine wie Prüfungen, ein Job außerhalb, Freund/Freundin im Norden von München oder schlicht Ausflug und Urlaub sind hier typische Hinderungsgründe. Ein anderes Mal gleichst du als Teil der Mannschaft in der Summe dann wieder aus. Und natürlich steht es dir zu jeder Zeit frei aus der Feuerwehr auszutreten.

Ich wohne aber woanders?

Für eine Mitgliedschaft in unserer Feuerwehr solltest du zumindest in Höhenkirchen-Siegertsbrunn wohnen oder arbeiten. Wenn nicht, dann trifft man sich vielleicht bei einer unserer Nachbarfeuerwehren wieder: Links

Bei weiteren Fragen schau unter Jugend vorbei oder melde dich bei uns: jugend@feuerwehr-hoehenkirchen.de

Bis bald!
Dein Team der Feuerwehr Höhenkirchen

In den vergangenen Wochen ist der alljährliche Wintereinbruch gekommen, nur diesmal wie lang angekündigt etwas verstärkt. Manch einen Haus- oder Wohnungs-Eigentümer, Mieter bzw. auch Firmeninhaber stellt das vor große Herausforderungen. Wer erledigt den Winterdienst? Wohin mit dem Schnee? Es gehört zu den Pflichten jedes Eigentümers, sich frühzeitig im Jahr um nötige Unterstützung zu kümmern, Firmen zu suchen und zu beauftragen.

Der Schnee muss ebenso wg. ggf. zu hohen Quadratmeter-Dachlasten von den Dächern geräumt werden und Rettungswege für die Feuerwehr und den Rettungsdienst müssen freigeräumt und jederzeit freigehalten werden. Bitte warten Sie nicht bis es Winter ist, sondern erledigen Sie diese Aufgabe im kommenden Frühjahr und Sommer.

Die Feuerwehren im Lkr. München sowie vieler anderer Lkr sind bei den letzten großen Schneefällen Rund um die Uhr im Dauereinsatz. Eine Feuerwehr muss in ihrem Ort für den nötigen Brandschutz sorgen, und nötige Wintereinsätze bei denen durch einen Statiker “Gefahr im Verzug“ festgestellt wurde abarbeiten. Das bindet viel Mannschaft und Material und das über Stunden und Tage.

Bitte helfen sie zusammen, unterstützen sie Nachbarn und entlasten sie die örtliche Feuerwehr in dem sie ihren Verpflichtungen rechtzeitig nachkommen.

Die Feuerwehr tritt nie in Konkurrenz zu Wirtschaftsbetrieben auf und darf per Gesetz im Katastrophenfall in Absprache mit der 1.Bürgermeisterin Ursula Mayer nur Gebäude von Schneelasten befreien die für die Öffentlichkeit von großem Interesse sind z.B. Schulen, Rathaus, Seniorenwohnheim, Kindergärten etc. Bei einigen Bürgern stößt dies immer wieder auf Unverständnis, es ist jedoch Gesetzesgrundlage. Die Freiwilligen Feuerwehren sind für den Notfall vorzuhalten, nicht aber um versäumte Eigentümerpflichten zu übernehmen. Wir bitten hier um ihr Verständnis und ihre Unterstützung.

Für das Jahr 2019 haben wir zwei größere Veranstaltungen geplant, zu denen Sie liebe Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich eingeladen sind.

Unser Tag der offenen Tür wird bei hoffentlich gutem Wetter am Samstag, den 20. Juli 2019 stattfinden.

Außerdem werden wir wieder ein Weinfest veranstalten. Dieses Mal feiern wir mit gutem Wein, Essen und guter Musik in ausgelassener Stimmung in unserer Fahrzeughalle am Samstag, den 12. Oktober 2019. Wir freuen uns auf Sie! Bitte notieren Sie sich beide Termine. Eine gesonderte Information wird jedoch noch rechtzeitig  verteilt.

Unser nächster Frühschoppen findet am Sonntag, 24. Februar 2019 statt. Der Beginn ist um 10.00 Uhr. Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich willkommen; wir freuen uns auf Sie/Euch!

Im Januar feierte unser langjähriges passives Mitglied, Günther Schmid, seinen 75. Geburtstag. Lieber Günther, wir gratulieren Dir sehr herzlich zu Deinem runden Geburtstag und wünschen Dir noch viele schöne und gesunde Jahre! Wir sind sehr froh darüber, Dich der Du selbst Teil der Höhenkirchner Ortsgeschichte bist, zu unseren Mitgliedern zählen zu dürfen.

Robert Loborec

Am Samstag den 14. April war die Jugendfeuerwehr Oberbayern mit dem Seminar „Medienführerschein“ bei der Feuerwehr Höhenkirchen zu Gast, an dem 12 Teilnehmer aus Oberbayern teilnahmen. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite des Beziksjugendwarts

http://jf-oberbayern.chayns.net/tapp/index/91958?M=69749412 

 

preload preload preload